FAQ

  • Um Serviceline Basic nutzen zu können, benötigen Sie lediglich einen Onlinezugang, um im Webportal die Konfiguration Ihrer Servicerufnummer vorzunehmen. Routen Sie eingehende Gespräche auf eine Mobilfunk- oder Festnetzrufnummer. Möchten Sie Gespräche auf SIP weiterleiten, so benötigen Sie einen Breitbandanschluss mit ausreichender Kapazität und entsprechende IP-Endgeräte.
  • Um Serviceline Pro nutzen zu können, benötigen Sie einen DSL-Anschluss mit ausreichender Bandbreite, um aus- und eingehende Gespräche abwickeln zu können. FĂĽr jedes aktive Gespräch ist als Richtwert eine Uploadrate von ca. 200/kbit vorzuhalten. Ferner empfehlen wir Ihnen entsprechende IP-Endgeräte und Headsets zur Telefonie, die Sie kostengĂĽnstig in unserem Shop erwerben können.
  • Serviceline Basic und Pro können Sie einfach und bequem online bestellen. Ihr Zugang zum Webportal steht Ihnen im Anschluss an Ihre Bestellung/Registrierung sofort zur VerfĂĽgung. Im Webportal nehmen Sie anschlieĂźend die Bestellung Ihrer geografischen oder 0800er-Servicerufnummern vor.
  • Registrieren Sie sich online bei 0800.de und testen Sie Serviceline Basic oder Pro 30 Tage völlig kostenfrei und unverbindlich. Im Registrierungsprozess bietet sich ihnen die Möglichkeit, die Testversion zu bestellen. Im Anschluss an die 30-tägige Testlaufzeit kommt kein Vertrag zustande. Erst wenn Sie Servicerufnummern bestellen, werden Sie vollwertiger Serviceline-Kunde.
  • Die Sprachqualität ist ausgezeichnet und mit Gesprächen ĂĽber einen herkömmlichen ISDN-Anschluss zu vergleichen. Ăśberzeugen Sie sich doch einfach selbst. Nutzen Sie die kostenfreie 30-tägige Testversion von Serviceline Basic und Pro.
  • Sie können Serviceline Basic und Pro online ĂĽber das Webportal steuern. Rufen Sie das Serviceline-Webportal mit Ihren individuellen Zugangsdaten ĂĽber Ihren PC, Laptop oder Tablet PC auf und verwalten Sie Ihre Servicerufnummern und Call-Center-Funktionen mit nur wenigen Klicks.
  • Sie können Ihre bestehenden geografischen oder 0800-Servicerufnummern kostenfrei zu 0800.de portieren. Alternativ steht es Ihnen frei, neue Servicerufnummern zu ordern.